Empfehlen Favoriten Home

 

  Chin. Diätetik

Akupunktur ¦ Moxibustion ¦ Schröpfen ¦ Phytotherapie ¦ Diätetik ¦ Tui-Na

Die chinesische Medizin sagt, dass die Nahrung nur dann von guter Qualität ist, wenn sie verwertet werden kann. Die chinesische Medizin unterteilt die unterschiedlichen Lebensmittel nach dem Geschmack wie scharf, salzig etc. und deren thermische Wirkung wie heiss, warm etc..

Die Diätetik ist eine weitere Therapieform in der TCM. Der TCM-Spezialistin empfiehlt, die Einnahme bzw. Nicht-Einnahme von bestimmten Nahrungsmittel. Die Ernährungsempfehlungen kann somit die Gesundheit erhalten oder die aufgetretene energetische Störung beheben.

Wirkung: Bestimmte Nahrungsmittel können das Qi (Lebensenergie), Xue (Blut) sowie die vitalen Substanzen im Körper aufbauen bzw. bewegen und die Balance zwischen Yin und Yang wiederherstellen. Die Diätetik kann deshalb umfangreich verwendet werden. Sie verstärkt das Körperbefinden und hat keine Nebenwirkungen.


 
Zurück